Über Uns

Kommen People ist ein Magazin für common people.

Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile schreibt von Leuten (Musik, Kunst & Portraits), Lebensart (Müßiggang, Melancholie & Menschenangst) und Langeweile (Medienkritik, Zeitvertreib & Menschenangst). Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile ist der locker-lakonisch-lustige Kopplungswortecluster, den die Journalistenschulen verbieten und die Yellow Press zur Kunstform erheben. Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile schreibt immer der Nase nach und wo der Schnabel hinfällt. Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile rastlotst sich im Laberton gegen das Clickbait-Schwatzen und leeren Listenjournalismus. Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile listet auf, was gefällt, stellt näherungswertige Fernfeststellungen über (pop)kulturelle Artefakte und mahlt den Zweifel an die Wand.

Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile setzt sich auseinander. Mit Musik, Medien und Menschen. Wir sind theoretisch sehr gut im Praktischen. Wir kommen aus der Praxis. Wir kommentieren. Wir kommen people.

Wir sind ein Online-Magazin, das seinen Namen an ein Lied der Musikgruppe Pulp anlehnt.

Wir sind auch bei Facebook.

Info

Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile arbeitet, dem gestelzt schrillen Internetzeitgeist stoisch entgegenrudernd, mit schwarz/weissen Header- und Symbolbildern. Doch ist natürlich nichts unbunt hier, im Gegenteil! Das Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile widmet sich, von Musik über Medien bis zu Müßiggang und Melancholie, auch den schönen, süßen, farbenstrahlend bunten Seiten des Daseins!

 

Martin Hiller (Original-Photo: Kevin Neitzel)

Martin Hiller (Original-Photo: Kevin Neitzel)

Martin Hiller // martin (at) kommenpeople.de

Kommen People wird betrieben, gestaltet und geschrieben von Martin Hiller. Er schrieb Kulturartikel und Rezensionen für Tageszeitungen und Magazine wie Intro, Junge Welt, ZONIC sowie Online-Medien.

Er ist Musiker und betreibt das Label „Rakkoon Recordings„. Mit „Nouvelle Walk – Atelier für visuelle Wege“ gestaltet er Grafikdesign. „Kommen People – Magazin für Leute, Lebensart und Langeweile“ ist sein publizistisches Outlet. Er wuchs in Berlin auf und lebt derzeit in einer nicht ganz so großen Stadt an der Ostsee.